22.6.21

IRENE (II)

 Irene befindet sich immer noch im Krankenhaus in Bayamo mit Bakterien und Steinen in beiden Nieren. Die Ärzte hoffen, dass sie die Steine ohne äusseren Eingriff entfernen können. Es geht ihr den Umständen ensprechend gut und zumindest bekommt die dort die Medikamente, die es in keiner kubanischen Apotheke zu kaufen gibt.

18.6.21

IRENE

 Juventinos Frau Irene ist seit gestern im Krankenhaus in Bayamo. Sie hat Bakterien in der Niere und braucht dringend ein Antibiotikum, dass wir ihr besorgen wollen. Wir hoffen, dass wir es dann auf schnellstem Wege nach Kuba schicken können, da es im Land solche Medikamente nicht gibt.

15.6.21

UNSERE ELTERN

 Wir merken, dass es gut war, nach Deutschland umzuziehen, denn unsere Eltern brauchen in vermehrtem Masse unsere Hilfe. Die alle haben in ihrem altern gesundheitliche Probleme, die nicht weniger werden. Wir sind also sehr dankbar, dass wir in der Nähe sind, um zu helfen, wo es nötig wird.

11.6.21

LETZTER UNTERRICHTSTAG

 Heute ist der letzte Unterrichtstag am Cornerstone Seminar. Das Thema: orthodoxe Ostkirchen. Uschi hat morgen Unterricht für das IBO und am Sonntag in der Predigt beginne ich mit dem Kapitel 11 von Markus: der Einzug in Jerusalem.

8.6.21

UNTERRICHT AM CORNERSTONE SEMINAR

 Diese Woche hat Uwe Unterricht am Missions College des WEC International in Holland - allerdings noch per Zoom. Das Thema ist "Römischer Katholizismus und Ostkirchen". Für den Kurs, der heute beginnt und bis Freitag dauert, haben sich 16 Studenten angemeldet.

4.6.21

REISE NACH KUBA

 Bis zum Monatsende möchte ich die Entscheidung treffen, ob eine Reise nach Kuba noch in diesem Jahr möglich ist. Es hängt vor allem davon ab, wie sich die Covid-Situation in Kuba entwickelt. Man hofft dort, bis Ende August die Bevölkerung mit einem eigenen Impfstoff immunisiert zu haben.

1.6.21

Neue Rundmail

 Soeben habe ich unsere neue Rundmail verschickt. Wenn du sie noch nicht bekommen solltest, aber Interesse an aktuellen Gebetsanliegen hast, dann melde dich doch bitte bei uns. Wir schicken ihn dir gerne zu.